Home > Bücher/Verlag > Autoren > Tyberg
Judith M. Tyberg
Esoterische Philosophie ~ Weisheit der Zeitalter
Zur Homepage
 
 
 
     
Judith M. Tyberg  

Dr. Judith M. Tyberg
17.05.1902–03.10.1980
M.A., M.Th., Ph.D.
Theosophical University, Point Loma, California; Studium der Theosophie, Sanskr.it und Orientalische Religion und Philosophie. M.A., Benares Hindû University, India (Indische Religion und Philosophie).

     

Judith M. Tyberg hat das Lehren zu ihrer Lebensaufgabe gemacht. Sie wurde an der Râja Yoga School erzogen und studierte an der Theosophical University, Point Loma, Kalifornien, mit einem speziellen Studium in Sanskrit bei Prof. Dr. Gottfried von Purucker. Sie wurde Vizerektorin der Râja Yoga School (1932–1935) und Studiendekanin an der Theosophical University (1937–1945), wo sie Professorin für Sanskr.it und östliche Religionen war. Ihre Grade von jener Institution sind M.A. und Ph.D.

1945 gründete sie das Sanskrit Center and Bookshop in Gwendale, Kalifornien. Ein dreijähriges Stipendium führte sie an die Benares Hindû University, wo sie Sanskrit, Pâli, indische Religion und Philosophie und Kulturgeschichte Indiens studierte. In indischer Religion und Philosophie erhielt sie von jener Universität den Master-Grad. Während ihres Aufenthalts in Indien verbrachte sie sechs Monate im Âshram Srî Aurobindos, des großen Weisen des modernen Indiens.

Von 1950 bis 1952 war sie Professorin für Sanskr.it und östliche Religionen an der American Academy of Asian Studies in San Francisco und gab auch Vorlesungen an der Stanford University und am San Francisco State College.

1953 wurde sie Gründungsdirektorin des East West Cultural Center in Los Angeles, eines religiös-pädagogischen Zentrums, an dem sie zwanzig Jahre lang eine Schule für begabte Kinder von der ersten Klasse bis zur High School leitete und auch lehrte und Vorlesungen über Sanskrit, Pâli, Hindi, indische Religionen, Yoga und vergleichende Religionswissenschaft hielt.

1967 und 1972 war sie wieder in Indien, führte dort Forschungen durch und hielt Vorlesungen. 1973 wurde sie Professorin für Sanskrit und indische Religion, Philosophie und Literatur am College of Oriental Studies in Los Angeles, Kalifornien, und 1974 wurde sie an die Field Faculty for Graduate Studies der Goddard University in Plainsfield, Vermont, berufen.

Zu ihren veröffentlichten Büchern zählen: First Lessons in Sanskrit Grammar and Reading und The Language of the Gods.

Titel von Judith M. Tyberg in unserem Programm: