Home > Presse > Rezension
Rezension
Esoterische Philosophie ~ Weisheit der Zeitalter
Zur Homepage
 
 
 
 

Der Mensch in der Unendlichkeit

Prof. Dr. Gottfried von Purucker

 

Verlag Esoterische Philosophie, Hannover

  • 348 S., Hardcover, 15 x 21,5 cm
  • 19,80 EUR [D]
  • ISBN 978-3-924849-34-4

Wo liegt die Wiege der Menschheit?

Wo liegen die Quelle und der Ursprung unseres Lebens? Sind wir unsterblich? Und worin besteht der gewaltige Unterschied zwischen Mensch und Tier? Diesen und vielen anderen Fragen zu den wirklichen Lebenszusammenhängen geht Gottfried von Purucker in seinem eingängigen Werk auf den Grund.

Er durchbricht dabei die Grenzen der immer noch verbreiteten Theorie, dass wir Menschen vom Tier abstammen! Durch seine vertiefenden Darlegungen über die Evolution unserer Seele wird deutlich, dass wir weitaus mehr sind, als unser physischer, sterblicher Körper. Woher stammen unser Gefühle und Neigungen, unser Charakter, unsere Intuition und schließlich unsere Fähigkeit, zu DENKEN? All diese Eigenschaften können nicht aus der Materie heraus entwickelt worden sein. Und sie sind auch nicht „zufällig“ aus einem Tierstadium hervorgegangen.

Tatsächlich, so wird überzeugend dargelegt, haben wir eine ganz andere Entwicklung hinter uns. Wir sind in unserem innersten Wesenskern eine sich in der Unendlichkeit entwickelnde geistige Wesenheit, die im ständigen Zyklus von Geburt und Wiedergeburt den Gesetzen von Ursache und Wirkung folgt. Hieraus resultiert ein menschenwürdiges Weltbild, in dem der „Zufall“ keine Realität mehr hat.

Auf den Spuren unsere eigenen Vergangenheit entwirft Purucker neue Dimensionen einer von Geist und Intelligenz geleiteten Evolution, die erst durch die Schätze der überlieferten Weisheit der Zeitalter ihre volle Tragweite erhält. Wir sind ein Mikrokosmos im Makrokosmos, ein integraler und untrennbarer Teil des kosmischen Ganzen, in dem wir leben. Dadurch bergen wir eine ungeheure Schatzkammer der Möglichkeiten und der Entwicklung in uns!

Der Rückblick auf unsere äonenlange Entwicklung ist faszinierend. Dem Leser erwächst ein neues Verständnis dafür, was „Natur“ ist, wie sein eigenes Bewusstsein aufgebaut ist und welche Impulse unserem heute überwiegend materialistischem Denken und Handeln entgegengesetzt werden können. Er erahnt gleichzeitig, welch eine glorreiche Zukunft noch vor uns liegt und wie wir unser Schicksal maßgeblich beeinflussen können

 

Zeichen/Anschläge: 2080

Cover-Abbildungen:

 

[nach oben]